Alles zur Casino Konto Verifizierung

Wie Sie Ihr Konto bestätigen

Die Bestätigung der Identität bei der Anmeldung eines Casino Kontos erfordert in der Regel nur eine gültige E-Mail-Adresse sowie einen gültigen Personalausweis oder ein vergleichbares Ausweisdokument. Wichtig ist, schon bei der ersten Eintragung der persönlichen Daten nur korrekte Angaben zu machen. Der von Ihnen angegebene Name wird später mit Ihrem Ausweis abgeglichen und wenn die Daten nicht übereinstimmen kann dies zu Problemen führen. Nach dem Ausfüllen des elektronischen Anmeldeformulars erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Nach dem Klick auf diesen Link werden Sie automatisch zur Konto Verifizierung weitergeleitet. In der Vergangenheit geschah dies häufig über das Hochladen einer Ausweiskopie. Heutzutage wird der Abgleich oft über eine Live-Kamera-Verbindung vorgenommen. Dazu müssen Sie die Webcam des Gerätes einschalten. Anschließend wird eine Verbindung zum Casino hergestellt und ein Mitarbeiter oder ein automatisierter Scan vergleicht die Daten auf dem Ausweis mit den Daten, die Sie bei der Anmeldung angegeben haben.

Wozu Sie die Konto Verifizierung benötigen

Es gibt eine Reihe von Gründen, aus denen Casinos ein Interesse an einer Konto Verifizierung haben. Dabei sollten Sie nicht vergessen, dass diese Regeln nicht dazu dienen sollen, Ihnen die Anmeldung möglichst schwer zu machen. Auch wenn es Ihnen am Anfang etwas umständlich erscheinen mag, gibt es doch gute Gründe für die strenge Überprüfung der Identität durch die Casinos. Im Endeffekt dienen viele dieser Regeln auch der persönlichen Sicherheit jedes einzelnen Spielers.Einige der wichtigsten Gründe haben wir hier aufgelistet:

KYC – Know your customer

Unter dem Label KYC – Know your customer werden eine Reihe von Maßnahmen zusammengefasst, die dazu dienen sollen, potenzielle Kriminelle von vorneherein auszuschließen. Unbescholtene Spieler haben jedoch keine Gründe, sich deswegen zu sorgen. Wichtig ist nur, dass eindeutig feststeht, dass die Person wirklich existiert und die verwendeten Bankkonten ebenfalls dem neuen Nutzer gehören. So wird Missbrauch wirksam vorgebeugt.

Prävention von problematischem Spielen

Ein weiterer wichtiger Grund für die eindeutige Identifizierung ist die Prävention von Spielsucht und die Förderung verantwortungsvollen Spielens. Sie können sich bei einem Selbstausschluss auf eigene Verantwortung aus einem oder mehreren Casinos aussperren. Damit Sie die Sperre nicht umgehen können, ist eine eindeutige Zuordnung notwendig.

Schutz Minderjähriger

Weiterhin soll verhindert werden, dass minderjährige Nutzer sich im Casino einschleichen. Glücksspiel um echtes Geld ist Personen, die nicht volljährig sind in jedem Fall gesetzlich untersagt. Ein Casino, das diese Glücksspiel Gesetze missachtet, macht sich strafbar.

Geldwäsche Gesetze

Zu guter Letzt gibt es einige Regularien der europäischen Behörden, die sich insbesondere mit dem Verhindern der Geldwäsche befassen. Casino Gewinne können leicht genutzt werden, um Gewinne aus krummen Geschäften zu verschleiern und über eine sogenannte Geldwäsche legal zu machen. Zwar müssen Sie Ihre Gewinne nicht versteuern, dennoch soll verhindert werden, dass Kriminelle die Situation ausnutzen. Daher sind die europäischen Behörden sehr bemüht, Geldwäsche im Online Casino zu verhindern.

Welche Dokumente werden gebraucht?

Nicht alle Arten von Dokumenten sind für die Verifikation zulässig. Zwar gibt es auch geringe Unterschiede bei den Casinos, der Ablauf ist aber meist sehr ähnlich. Grundsätzlich benötigt der Casino Betreiber eine Kombination aus Ausweis, Adresse und einem verifizierbaren Zahlungsweg. Nur wenn alle diese Bedingungen erfüllt sind, kann ein Missbrauch ausgeschlossen werden.

Eindeutige Identifikation

Für die eindeutige Identifizierung ist immer wenigstens ein offizielles Dokument nötig. Wenn bei der Überprüfung ein gültiges Dokument wie der Personalausweis oder der Reisepass vorgelegt werden kann, ist das schonmal die halbe Miete.

Überprüfung der korrekten Adresse

In Deutschland ist es üblich, dass die Adresse auf dem Personalausweis erkennbar ist. Das ist jedoch nicht in allen Ländern der Fall. Da viele Casinos in anderen Ländern registriert sind, werden auch oft die Maßstäbe aus dem Ausland angelegt und man benötigt ein zusätzliches Dokument zum Nachweis des eigenen Wohnorts. Das kann eine Kopie der Meldebescheinigung oder eines offiziellen Briefes sein, auf dem Ihre Adresse und Ihr Name gut erkennbar ist. Auch Rechnungen von Versorgungsunternehmen wie Gas oder Strom werden in der Regel anerkannt.

Beweis für die Zahlungsdienste

Damit auch nachvollziehbar ist, dass es sich tatsächlich um Ihre Kontoverbindung handelt, möchte das Casino zumeist einen entsprechenden Nachweis sehen. Als besonders erfolgversprechend gilt die Kopie eines Kontoauszuges oder eines ähnlichen Dokuments Ihrer Bank. Wichtig ist, dass Ihr Name und die angegebene Kontoverbindung eindeutig zu erkennen ist. So soll verhindert werden, dass mögliche Kriminelle sich das Guthaben eines anderen Nutzers auf ein fremdes Bankkonto auszahlen lassen.

Wann brauche ich die Dokumente zur Konto Verifizierung?

Ein Problem mit der Verifizierung besteht darin, dass Nutzer sie zu spät vornehmen. So werden oft Konten angelegt und dabei ein falscher Name verwendet. Die eigentliche Überprüfung findet jedoch oft erst im Rahmen der ersten Auszahlung statt. Wenn Sie einen falschen Namen angegeben haben, kann es passieren, dass Ihnen Ihr Guthaben nicht ausgezahlt werden kann. Manche Casinos sind daher dazu übergegangen, die Verifizierung bereits bei der Kontoerstellung durchzuführen, dies ist aber eher die Ausnahme. Üblicherweise erfolgt der Verifizierungsprozess, sobald die erste Auszahlung angefordert wird.

Wie regeln No-Account Casinos die Überprüfung?

Das KYC – Know Your Customer System funktioniert auch übergreifend und hier kann man auch ohne Anmeldung im Casino spielen. Das bedeutet, wenn eine Institution wie die eigene Bank bereits eine Identitätsüberprüfung durchgeführt hat, dürfen andere Anbieter darauf vertrauen. In den No-Account Casinos wird daher nur getestet, ob Sie bereits ein KYC durchgeführt haben. Ist dies der Fall, ist auch eine sichere Auszahlung möglich.

Häufig gestellte Fragen

Es gibt nur sehr wenige Casinos, die eine Verifizierung ohne Ausweis zulassen. Die beste Möglichkeit ist über das KYC Verfahren, sofern man das Verfahren zuvor bereits bei seiner Bank durchgeführt hat. Wenn ein Casino jedoch einen Ausweis verlangt, gibt es zumeist keine Möglichkeit, dass Sie sich anderweitig verifizieren können.

Im Rahmen der Gesetze zur Geldwäsche können ermittelnde Behörden abfragen, welche Vermögenswerte ein Bürger wie erworben hat. Das SOF bezeichnet dabei die liquiden Beträge, die Sie zum Beispiel verwenden, um im Casino zu bezahlen. SOW sind hingegen Werte, die dazu geführt haben, dass Sie Ihr Vermögen rechtmäßig erworben haben. Im Ergebnis geht es immer um die prüfungssichere Abklärung der Vermögensherkunft.

Jede Transaktion über 2.000 Euro erfordert gemäß den europäischen Gesetzen grundsätzlich eine eindeutige Identifikation. Die allermeisten Casinos verlangen die Verifizierung jedoch bereits ab dem ersten ausgezahlten Euro.

Es ist problemlos möglich ohne bestätigten Account im Casino zu spielen. Man kann kostenlos spielen, üblicherweise auch die Spiele um Echtgeld. Die Verifizierung ist theoretisch erst dann nötig, wenn Sie eine Auszahlung vornehmen möchten. Oft ist es dann aber bereits zu spät Ihre anfänglichen Fehler, die Sie bei der Registrierung gemacht haben zu korrigieren. Daher empfehlen wir Ihnen, schon frühzeitig eine Auszahlung vorzunehmen und sicherzustellen, dass Ihre Dokumente auch anstandslos akzeptiert werden.

Autor: Martina Otruba

Martina ist bereits seit mehreren Jahren in der Online Casino Branche tätig und konnte Einblicke in viele verschiedene Bereiche des Online Glücksspiels sammeln. Für Casinos.de beschäftigt sie sich mit dem Aufspüren von seriösen Anbietern.

Casinos.de verwendet Cookies, um die Aufrufe unserer Website zu analysieren und Ihre Erfahrungen zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr dazu hier