Baccarat Online Casinos 2019 – Ratgeber und Strategien

Unsere Top 3 Baccarat Webseiten für 2019

Dunder

250 € Einzahlungsbonus

Hauptmerkmale

  • Auszahlungsdauer 10 Werktage
  • Deutscher Kundenservice
  • Deutsches Live Casino

Zusätzlich

120 Freispiele

Zahlungsmethoden

+ 2 weitere

Casino Software

Betsoft GiG Games IGT Microgaming Red Tiger Gaming NetEnt NextGent Gaming PlaynGo Push Gaming WMS

LeoVegas

Bis zu 2.500€ Bonus

Hauptmerkmale

  • Auszahlungsdauer 10 Werktage
  • Deutscher Kundenservice
  • Deutsches Live Casino

Zusätzlich

30 Freispiele bei Registrierung

Zahlungsmethoden

Casino Software

PlaynGo WMS NetEnt IGT Betsoft Bally Wulff Microgaming NextGent Gaming Yggdrasil Gaming
3

Wunderino

100% Einzahlungsbonus

Hauptmerkmale

  • Auszahlungsdauer 10 Werktage
  • Deutscher Kundenservice
  • Deutsches Live Casino

Zusätzlich

30 Cash Spins

Zahlungsmethoden

Casino Software

PlaynGo NetEnt Microgaming

Casinos.de hat bereits die beste Baccarat Casinos für Sie ausgewählt! Aber sehen Sie selbst. Testen Sie die besten Online Casinos für Baccarat, in denen Sie mit Echtgeld spielen können.

Spielen von Baccarat mit Echtgeld vs. Gratis Baccarat

Sobald Sie Baccarat mit echten Einsätzen spielen, werden Sie bemerken, dass diese Art des Spiels noch mehr Spannung und noch mehr Freude bereitet als die Gratis Baccarat Variante. Sie erfahren von uns, was jeweils für diese beiden grundsätzlichen Spielarten von Baccarat in einem Casino online spricht. Beide haben so ihre Vorzüge, die nicht zu verachten sind:

Baccarat mit Echtgeld spielen

  • Erleben Sie echte Spannung.
  • Sie können echtes Geld gewinnen.
  • Sie können echtes Geld gewinnen. Messen Sie sich mit dem Computer.
  • Erfahren Sie, was Ihre Strategie wert ist.
  • Verdienen Sie einen Bonus, wenn Sie besonders fleißig spielen.

Kostenlos Baccarat spielen

  • Gewöhnen Sie sich an das Spiel.
  • Erlernen Sie die richtige Strategie.
  • Lernen Sie die Spielregeln im Detail kennen.
  • Erleben Sie das echte Spiel jedoch ohne Echtgeld zu verlieren.
  • Tüfteln Sie an Ihrer Strategien ohne Risiko immer weiter.

Gratis Baccarat im Online Casino kann also eine gute Basis sein, um danach bei den Spielen mit Echtgeld nicht sprichwörtlich zu viel Lehrgeld bezahlen müssen. Üben Sie Baccarat ohne Einsätze gratis und lernen Sie, wie Sie zu einem guten Spieler werden. Beachten Sie allerdings – Gut Ding will Weile haben.

Gratis Baccarat online spielen

Sie können Baccarat online gratis spielen und Spaß haben. Viele Casinos bieten Ihnen eine Testversion der Spiele an, bei denen Sie nicht Ihr hart verdientes Geld aufs Spiel setzen müssen. Baccarat ohne Anmeldung online spielen ist heute in vielen Casinos im Internet möglich. Ein gutes und unterhaltsames Baccarat Casino lässt Sie das Spiel zunächst kostenlos testen.

So bewerten wir die besten Online Casinos mit Baccarat

Sie sind neugierig und wollen gerne mehr über gute Baccarat-Seiten erfahren? Gerne erklären wir, was eine gute und vor allem auch sichere Seite für Online Baccarat für uns ausmacht.

Es fängt stets mit den Grundsätzen an. Ein Online Casino sollte vor allem sicher und vertrauenswürdig sein. Dafür sind die richtigen Lizenzen von Glücksspielbehörden wichtig, die den Betreibern genau auf die Finger schauen. Schließlich wollen Sie nicht riskieren, dass Ihre Daten in die Hände von unbefugten Drittpersonen geraten könnten.

Die Auswahl an Spielen ist ebenfalls entscheidend. Wenn in einem Online Casino zum Beispiel nur eine Version von Baccarat angeboten wird, lohnt es sich als Liebhaber des Spiels kaum, sich in diesem Casino anzumelden. Achten Sie auf eine breitere Auswahl, sodass Sie ein wenig variieren können. Als erfahrener Spieler haben Sie vielleicht auch schon bestimmte Vorlieben, was die verschiedenen Baccarat-Spiele angeht. Dann wissen Sie bestimmt auch schon, dass Punto Banco nicht ein eigenes Spiel, sondern eine Version von Baccarat ist.

Ein wichtiger Faktor bei der Auswahl eines Casinos ist ein Bonus für neue Kunden. Viele Casinos bieten solche Boni, mit denen Sie das gesamte Casino oder einfach ein paar bestimmte Spiele besser kennenlernen können. Achten Sie darauf, ob Baccarat unter diesen Spielen ist. Lesen Sie zudem genau nach, wie es sich mit den Umsatzbedingungen in den jeweiligen Casinos verhält.

Besonders spannend ist Baccarat im Live Casino. Live Baccarat steht immer unter der Leitung eines echten Croupiers, der alle wichtigen Handlungen im Spiel vornimmt. So kommt echte Casino-Atmosphäre auf, auch wenn Sie vielleicht mit dem Handy in der Kneipe oder zu Hause auf dem Sofa mit dem Tablet spielen. Das Spiel wird Sie schon bald Karte für Karte in den Bann ziehen.

Baccarat Live Casino

Live-Spiele sind immer mehr in Online Casinos der große Trend. Live Baccarat gehört natürlich auch dazu. So können Sie Baccarat live spielen und sich dabei in Echtzeit von einem richtigen Croupier bedienen lassen. Viele Casino Anbieter, die wir Ihnen empfehlen, bieten im Live Casino Baccarat an, neben anderen bekannten Tischspielen wie Blackjack oder Roulette. Letztlich ist auch die Denkweise, die zum Erfolg führt, wenn Sie im Online Casino Baccarat spielen, nicht groß anders als beim Blackjack. Sie basiert auf denselben mathematischen Mechanismen und die Regeln von Baccarat sind ähnlich wie Blackjack, sodass Vorkenntnisse dieses Spiels durchaus hilfreich sein können.

Der Live Baccarat Dealer befindet sich in einem nachgebauten Casino und verteilt dort die Karten. Sie geben ihm Ihren Einsatz über eine Bedienkonsole auf der Webseite ab und können teilweise sogar noch mit den anderen Spielern kommunizieren – alles fast wie an einem echten Spieltisch in einem Casino.

Wenn Sie genau dieses echte Casinogefühl erleben wollen, spielen Sie am besten in einem der Baccarat Online Casinos, die wir für Sie getestet haben. So müssen Sie nicht selbst den Aufwand betreiben, um herauszufinden, wo sich Online Baccarat am meisten lohnen könnte. Wir zeigen Ihnen die besten Baccarat Live Casinos für deutsche Spieler, in denen Sie Live Baccarat mit einem echten Croupier erleben können.

Hauptmerkmale
  • Große Auswahl an Live Spielen
  • Exklusive Live Dealer Tische
  • Schnelle Auszahlung
Bestes Live Casino
Jetzt Bonus anfordern

Verschiedene Baccarat Spiele online

Baccarat ist nicht gleich Baccarat. Es gibt viele verschiedene Varianten dieses Spiels, die zudem auch noch teilweise ähnliche Namen tragen. In Bezug auf den Namen des Spiels, gibt es dazu verschiedene Herkungtsansätze. Einer dieser Ansätze geht davon aus, dass das Wort Baccarat aus einem alten italienischen Dialekt stammt, in dem das Wort die Null bezeichnete. Ein anderer Ansatz ist, dass das Spiel aus der Stadt Baccarat im Nordosten Frankreichs stammen soll. Im deutschsprachigen Raum ist zudem auch die Schreibweise „Baccara“ weit verbreitet. Eher weniger gebräuchlich ist hingegen die eingedeutschte Schreibweise „Bakkarat“. Damit Sie Bescheid wissen, was es damit generell auf sich hat, stellen wir Ihnen nun ein paar dieser Spielformen vor. 

Punto Banco

Punto Banco ist die Version von Baccarat, die Sie in den meisten Online Casinos antreffen werden. Wenn ein Spiel ganz einfach als Baccarat bezeichnet wird, handelt es sich in den meisten Fällen ebenfalls um Punto Banco. Es gibt zwei Blätter: „Punto“ für den Spieler, „Banco“ für die Bank. Diese Version ist als Videospiel am einfachsten zu verstehen.

Je nach der Gesamtsumme der Karten werden nach zwei Karten noch weitere Karten verteilt. Hält der Spieler (Punto) mit zwei Karten einen Wert von null bis fünf Punkten in der Hand, erhält er eine weitere Karte. Mit sechs oder sieben Punkten erhält er keine weitere Karte mehr und muss hoffen, dass die Bank (Banco) einen geringeren Wert erhalten hat oder dass es zumindest zu einem Unentschieden kommt. Man spielt Punto Banco online mit acht Kartendecks.

Abhängig vom Resultat des Spiels gehört Punto Banco zu den Spielen mit dem geringsten Hausvorteil des Casinos. Ein eindeutiges Resultat, also entweder Punto oder Banco, bringt dem Casino einen Vorteil von gerade einmal knapp über 1 %. Die Wette auf ein eindeutiges Resultat ist also fast schon ein sicheres Geschäft. Kommt als Resultat allerdings ein Unentschieden heraus, ändert sich die Lage. Dann hat das Casino auf einmal einen sehr hohen Hausvorteil von teilweise mehr als 14 %.

Chemin de Fer

In Frankreich hat sich im 19. Jahrhundert eine Version von Baccarat etabliert, die einen schnelleren Spielverlauf mit sich bringt als Punto Banco. Sie ist als „Chemin de Fer“ (deutsch: Eisenbahn) bekannt, da sich dabei der Schlitten mit den Karten wie ein Eisenbahnwagen im Kreis bewegt. Das mit sechs Kartendecks ausgetragene Spiel ist in Frankreich immer noch die beliebteste Version von Baccarat.

Aber wie funktioniert nun diese Spielvariante? Einer der Spieler am gewöhnlich ovalen Tisch repräsentiert die Bank. Er macht das erste Gebot und die anderen Spieler haben die Wahl, entweder mitzugehen oder gegen die Bank zu spielen. Es handelt sich dabei um den Spieler am Tisch mit dem höchsten Wetteinsatz, der alle Spieler am Tisch repräsentiert. Hohe Einsätze sind bei Baccarat Spielvarianten wie Chemin de Fer übrigens an der Tagesordnung. Die Karten verteilt der Croupier, der beim Baccarat gewöhnlich keine anderen Aufgaben hat.

Ergeben die zwei Karten der Bank oder des ersten Spielers einen Wert von acht oder neun, werden sofort alle Karten aufgedeckt und es kommt zum Vergleich. Ist dies nicht der Fall, hat der Spieler die Wahl, eine weitere Karte offen aufgedeckt zu erhalten, kann diese Option aber auch ausschlagen. Das Wahrnehmen der Option ist davon abhängig, welchen Wert er bisher in den Händen hält. In der Praxis wird bei vier Punkten und weniger eine Karte aufgenommen, bei sechs oder sieben Punkten hingegen nicht.

Gewinnt die Bank, haben alle Spieler ihre Einsätze verloren. Gewinnt der Spieler, erhalten alle Spieler am Tisch ihren Einsatz plus einen Teil des Einsatzes der Bank als Gewinn gutgeschrieben.

Baccarat Banque

Bei Baccarat Banque ist die Rolle der Bank permanenter gestaltet als bei Chemin de Fer. Hier enthält ein Tisch bis zu zehn Spieler, von denen einer jeweils die Bank darstellt. Der Spieler, der die Bank übernimmt, behält diese Rolle bei, bis alle Karten verteilt sind. Allerdings sind bei Baccarat Banque nur drei statt, wie bei Chemin de Fer, acht Kartendecks im Einsatz.

Zunächst verteilt der Croupier drei Karten. Eine geht an die Bank, je eine weitere an den Spieler zur Linken und zur Rechten der Bank. Die Spieler links der Bank orientieren sich an der Karte des linken Spielers, die Spieler zur Rechten der Bank an der Karte des rechten Spielers. Der weitere Spielverlauf ist sehr ähnlich wie beim Chemin de Fer.

Three Card Baccarat

Bei dieser Variante erhalten die Bank und der Spieler je drei Karten. Im Unterschied zu anderen Versionen von Baccarat ist bei diesem Spiel auch die Anzahl der Bildkarten relevant. Bei anderen Versionen ergeben diese jeweils einfach null Punkte.

Der Croupier verteilt aus einem einzelnen Kartendeck mit 52 Karten jeweils drei Karten an den Spieler und an die Bank. Der Spieler, der mehr Bildkarten in der Hand hält, hat gewonnen. Steht es unentschieden, geht das Spiel weiter und es kommen dieselben Regeln zum Zuge wie bei anderen Versionen von Baccarat.

Mini-Baccarat

Mit der Zeit haben sich einige vereinfachte Versionen des Spiels etabliert, die als „Mini-Baccarat“ bezeichnet werden. Bei diesen fällt zum Beispiel die Eigenheit weg, dass einer der Spieler am Tisch die Bank repräsentiert. Diese Aufgabe wird beim Mini-Baccarat jeweils direkt vom Croupier wahrgenommen. Generell sind bei diesen Versionen auch die minimalen und maximalen Einsätze geringer als bei den klassischen Versionen von Baccarat.

Wie spiele ich Baccarat?

Schnelles Kopfrechnen und die Kenntnis der speziellen Baccarat Regeln sind sehr wichtig. Das Ziel ist immer, möglichst genau die Summe von neun Punkten zu erreichen. Zweite Priorität ist es, mehr Punkte als die Bank vorweisen zu können, um das Spiel so immer noch gewinnen zu können. Wenn Sie die Spieler repräsentieren, müssen Sie sehr schnelle Entscheidungen treffen und erkennen, ob Ihr Blatt eine weitere Karte benötigt oder ob Sie damit bereits über das Ziel hinausschießen könnten.

Baccarat spielt man mit denselben Karten wie Poker. Die Karten mit den Zahlenwerten zählen dabei jeweils ihren aufgedruckten Wert. Dies gilt nicht für die Zehn, welche, wie die Bildkarten, null Punkte zählt. Das Ass zählt einen Punkt, während die Bildkarten Bube, Dame und König null Punkte zählen. Besonders ist zudem, dass bei mehrstelligen Summen nur die letzte Ziffer relevant ist. Halten Sie in der Summe 13 Punkte in der Hand, sind das im Spiel also drei Punkte. 13 Punkte wären zum Beispiel eine Kombination aus einer Sechs und einer Sieben.

Das Spiel läuft in seiner bekanntesten Version Punto Banco auf einen Vergleich zwischen der Bank und den restlichen Spielern hinaus. Je nach Version sehen die Regeln von Baccarat leicht unterschiedlich aus.

Verschiedene Wetten beim Baccarat

Grundsätzlich kennt man beim Baccarat drei verschiedene Resultate des Spiels: Entweder gewinnt der Spieler, die Bank oder es gibt ein Unentschieden. Wenn der Spieler gewinnt, erhalten alle Teilnehmer, die auf den Spieler gesetzt haben, ihren Einsatz zurück und zudem eine Prämiengutschrift.

Gewinnt die Bank, gehen alle Einsätze an die Bank, deren Summe so um die geleisteten Einsätze der Spieler ansteigt. Die Bank muss allerdings jeweils einen Anteil von 5 % an das Casino abliefern. Diese 5 % sind die Provision, auf die das Casino angewiesen ist, um das Spiel anbieten zu können.

Hausvorteil mit 8 Decks:

  Hausvorteil Auszahlung
Banco gewinnt 1,06 % 1:1
Punto gewinnt 1,24 % 1:1
Unentschieden (Auszahlung 8:1) 14,4 % 8:1
Unentschieden (Auszahlung 9:1) 4,85 % 9:1

Das Unentschieden bietet dem Casino einen gewaltigen Vorteil. Jedoch gibt es, wie in der Tabelle angegeben, zwei verschiedene Auslegungen dieses Hausvorteils bei einem Unentschieden. Zahlreiche Casinos haben sich für die Auszahlung im Verhältnis 9:1 entschieden, die den Hausvorteil ein wenig verringert und so das Spiel für die Spieler attraktiver macht.

Hauptmerkmale
  • Schnelle Auszahlung
  • Top Bonusangebot
  • Große Auswahl an Spielen
Garantierte Einzahlungen
Jetzt Bonus anfordern

Baccarat Begriffe

Wenn beim Baccarat von „Spieler” und „Bank” die Rede ist, sollten Sie stets im Kopf haben, was damit genau gemeint ist. Schließlich ist „Spieler” nicht einfach die Bezeichnung für einen einzelnen Teilnehmer, der an einem Baccarat-Tisch sitzt. Erfahren Sie dank unseres Glossars ein wenig mehr über die einzelnen Begriffe, die Sie beim Baccarat unbedingt kennen sollten:

Bank

Gewöhnlich rechts vom Croupier sitzt der Spieler, der die Bank darstellt. Man bezeichnet ihn im stark von der französischen Sprache geprägten Jargon auch sehr oft als „Banquier“. Als Banquier bestimmen Sie selbst einen Einsatz, den Sie riskieren möchten und können. Die restlichen Teilnehmer des Spiels spielen gegen die Bank.

Spieler

Am Spieltisch sitzen gewöhnlich bis zu zehn Spieler. Diejenigen Spieler, die nicht die Bank sind, werden dabei auf Französisch als „Pointeurs“ oder sonst auch als Punto bezeichnet. Sie setzen ihre Beträge gegen die Bank.

Banco

Möchte ein Spieler alleine gegen die Bank spielen, erklärt er dies mit „Banco solo”. Als Banco bezeichnet man die Summe, die die Bank gesetzt hat. Die Spieler, die gegen die Bank spielen, haben allerdings auch die Möglichkeit, andere Beträge zu setzen, so zum Beispiel „Banco avec“, was die Hälfte der Banksumme bedeutet.

Suivi und Suite

Unter „Suivi” versteht man, wenn ein Spieler erneut „Banco“ spielen will. Er hat dann das Vorrecht vor allen anderen Spielern, um gegen die Bank anzutreten und dabei denselben Betrag wie die Banksumme zu setzen. „Suite“ ist der Ausdruck für den Fall, dass der Banquier die Bank abgeben will. Die Bank wird dann entweder verkauft, versteigert oder geht einfach an den nächsten Spieler über, der ohnehin als nächster die Bank erhalten hätte, wenn das Spiel zu Ende gespielt worden wäre.

Limits

Während Sie Punto Banco spielen und die Limits relativ niedrig sind, kann es bei anderen Varianten von Baccarat sein, dass das Limit für den Mindesteinsatz eher hoch ist. Oft ist so bei Chemin de Fer ein Mindesteinsatz von 100 € oder gar mehr für die Übernahme der Bank festgelegt. Die Mindesteinsätze für die Spieler, die gegen die Bank spielen, liegen allerdings bei einem Bruchteil dieser Summe, gewöhnlich bei 10 %.

Ende des Spiels

Das natürliche Ende des Spiels ist erreicht, wenn keine weiteren Karten mehr verteilt werden können und die Decks neu gemischt werden müssten. Vor der siebtletzten Karte im Stapel, der in einem Schlitten aufbewahrt wird, hat der Croupier jeweils eine neutrale Karte eingesteckt. Erreicht das Spiel diese Karte, spielt man nur noch die angefangene Runde („Coup“) zu Ende. Die neutrale Karte ist eine Karte, die nicht zu einem Kartendeck gehört und nur dazu dient, das Ende des Spiels anzukündigen.

Es ist sehr gut möglich, dass Sie immer noch offene Fragen haben. Viele Fragen davon werden uns immer wieder gestellt, daher listen wir sie hier auf. Ein kurioser Fakt über Baccarat, den Sie vielleicht nocht nicht kannten ist, dass der wohl bekannteste Fan dieses Spiels kein echter Mensch ist, sondern ein fiktiver Charakter: nämlich James Bond. In den älteren Bond Filmen wird immer wieder Szenen gezeigt, in denen er in einem Casino Baccarat spielt.

Häufig gestellte Fragen

Natürlich können Sie dies! Viele Casinos bieten Baccarat online in einer Testversion an, bei der Sie ein virtuelles Konto mit Spielgeld erhalten. So können Sie sich zuerst einmal an die Regeln des Spiels und an dessen Verlauf gewöhnen. Als Spieler mit wenig oder gar keiner Erfahrung haben Sie so die Gelegenheit, an Ihrer Baccarat Strategie zu tüfteln, bis Sie sich in der Lage sehen, auch mit Echtgeld gegen andere Spieler anzutreten.

Wie bei den meisten anderen Spielen in einem Online Casino auch, ist Glück die wichtigste Komponente beim Baccarat. Es ist allerdings nicht alles, was es braucht, um erfolgreich zu sein. Eine gute Strategie und ausreichende Konzentration sind ebenfalls gefragt, damit Sie stets wissen, woran Sie im Online Casino mit Baccarat sind, und sich bewusst sind, was an einem bestimmten Tisch noch passieren könnte.

Obwohl sich durch Kartenzählen ein kleiner Vorteil herausholen lässt, ist der Nutzen beim Baccarat, im Gegensatz zu anderen Spielen wie zum Beispiel Blackjack, eher beschränkt. Bei bis zu acht Kartendecks, die, je nach Version, gleichzeitig im Spiel sein können, wäre dabei auch allerhöchste Konzentration gefragt. Wesentlich effektiver sind das sogenannte „Edge Sorting“ und einige andere, weniger bekannte Wettsysteme. Das Muster auf der Rückseite der traditionellen Spielkarten, die in einem Casino verwendet werden, bietet die Möglichkeit, Karten nach ihren Werten sortieren zu lassen. Dies nennt sich „Edge Sorting“. Um dem entgegenzuwirken, kommen gewöhnlich Karten mit einer einfarbigen Rückseite zum Einsatz. Bei sechs eingesetzten Kartendecks sind dabei meistens drei Decks hellblau und drei Decks rosa auf der Rückseite.

Wir empfehlen Ihnen einige Casinos, in denen Sie Baccarat Spiele auf dem Smartphone spielen können. Natürlich können Sie auch auf Ihrem Smartphone oder Tablet Baccarat ohne Echtgeld spielen, um zu üben. So können Sie diesem beliebten Spiel auch von unterwegs aus nachgehen. Schließlich ist Baccarat ein sehr angenehmer und doch auch kurzweiliger Zeitvertreib. Das Spiel ist gewissermaßen ideal für eine lange Reise oder für ein wenig Unterhaltung nach Feierabend.

Autor: Jakob Baumann

Jakob ist unser Online Casino Detektiv. Er erkennt im Schlaf ob ein Betreiber krumme Dinge macht oder ob es sich um ein gutes, sicheres Online Casinos handelt. Daher nennen wir ihn nur unsere Spürnase.

Casinos.de verwendet Cookies, um die Aufrufe unserer Website zu analysieren und Ihre Erfahrungen zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr dazu hier