Casino Poker Varianten – wie und wo Sie spielen können

Author Friedrich Pohlmann Friedrich Pohlmann  •  Jan 19, 2022

Wenn Sie im Online Casino Poker-Varianten wie Pai Gow Poker oder Caribbean Stud Poker spielen, unterscheidet sich der Spielablauf vom klassischen Poker. Wo die Unterschiede liegen und welche die besten Casino Poker Varianten sind, erfahren Sie in unserem Guide. Wir haben alle wichtigen Informationen zu Casino Poker Arten für Sie zusammengefasst. Außerdem geben wir Ihnen einige Tipps mit auf den Weg und verraten Ihnen, welche die beliebtesten Casino Poker Varianten sind. Steigen Sie jetzt ein und spielen Sie Casino Poker um echtes Geld!

Spielen Sie jetzt Casino Pokerspiele online um Geld

Locowin Casino

€1.850

Hauptmerkmale

  • Große Spieleauswahl
  • Jackpot-Slots und Live-Casino
  • Hohe Auszahlungsquoten

Zusätzlich

500 Freispiele

Zahlungsmethoden

payment-Locowin Casino
payment-Locowin Casino
payment-Locowin Casino
payment-Locowin Casino
payment-Locowin Casino
payment-Locowin Casino
+ 9 weitere

Casino Software

Betsoft Blueprint Gaming Booming Games Elk Studios Evolution Gaming Gamomat iSoftBet Kalamba Games Microgaming NetEnt Oryx Gaming PlaynGo + 3 weitere

Rant Casino

Bis zu 1.000 €

Hauptmerkmale

  • Fast 2.000 Spiele im Angebot
  • Bis zu 1.000 € direkt bei erster Einzahlung
  • Deutschsprachiger Kundendienst

Zusätzlich

Zahlungsmethoden

payment-Rant Casino
payment-Rant Casino
payment-Rant Casino
payment-Rant Casino
payment-Rant Casino
payment-Rant Casino
+ 6 weitere

Casino Software

Big Time Gaming Booming Games Betsoft Elk Studios Endorphina Games Lab Hacksaw Gaming High 5 Games iSoftBet Kalamba Games NetEnt Nolimit City + 17 weitere

Whamoo Casino

bis zu 200 €

Hauptmerkmale

  • Willkommensbonus, den man selber wählen kann
  • Großes Spieleangebot
  • Fast jeden Tag Bonusaktionen

Zusätzlich

300 Freispiele

Zahlungsmethoden

payment-Whamoo Casino
payment-Whamoo Casino
payment-Whamoo Casino
payment-Whamoo Casino
payment-Whamoo Casino
payment-Whamoo Casino
+ 3 weitere

Casino Software

Wazdan Amatic Stake Logic Kajot BF Games Gamomat NetEnt

Mason Slots Casino

Bis zu 200€

Hauptmerkmale

  • über 5.000 Spiele
  • freundlicher Kundensupport
  • viele Bonusangebote

Zusätzlich

50 Freispiele

Zahlungsmethoden

payment-Mason Slots Casino
payment-Mason Slots Casino
payment-Mason Slots Casino
payment-Mason Slots Casino
payment-Mason Slots Casino
payment-Mason Slots Casino
+ 8 weitere

Casino Software

Amatic Elk Studios Evolution Gaming NetEnt PlaynGo Pragmatic Play Push Gaming QuickSpin Thunderkick Wazdan Yggdrasil Gaming

Dux Casino

Bis zu 500 €

Hauptmerkmale

  • Viele Bonusangebote
  • Fast 40 Spieleanbieter im Angebot
  • Schnelle Auszahlungen

Zusätzlich

150 Freispielen

Zahlungsmethoden

payment-Dux Casino
payment-Dux Casino
payment-Dux Casino
payment-Dux Casino
payment-Dux Casino
payment-Dux Casino
+ 10 weitere

Casino Software

1×2 Gaming Amatic Booming Games Betsoft EGT Elk Studios Endorphina Iron Dog Studio Leap Gaming Ainsworth Bally Barcrest + 20 weitere

Was ist Casino Poker?

Im Vergleich zu klassischem Online-Poker spielen Sie bei den Casino Poker Spielarten nicht gegen andere Spieler über das Internet. Jeder Spieler, der mit am Tisch sitzt, spielt gegen das Haus. Bei Live-Casino Pokervarianten handelt es sich dabei um einen Dealer, während dieser bei RNG-Pokerspielen als KI bzw. Zufallsgenerator daherkommt. Bei vielen Casino Poker Spielvarianten können dennoch andere Spieler mit am Tisch sitzen. So können Sie je nach Variante einen strategischen Vorteil erlangen, wenn Sie die Karten der anderen Mitspieler sehen können.

Da Ihre Pokerhand lediglich mit der des Dealers bzw. Hauses verglichen wird, müssen Sie entsprechend auch nur einen einzigen Spieler schlagen und sich nicht in jeder Runde gegen mehrere Mitspieler behaupten. In gewisser Hinsicht ist also jede Runde ein Heads-Up und der Vorteil, den erfahrene Pokerspieler gegenüber Anfängern haben, ist deutlich geringer. Dennoch bringt Casino Poker großen Spaß und kann sehr lohnenswert sein, wenn man weiß, wie man es richtig angeht.

Die beliebtesten Pokerspiele

Da sich Casino Poker Varianten großer Beliebtheit erfreuen, gibt es sie mittlerweile in einer großen Vielzahl. Wenn Online Casinos Poker anbieten, können Sie häufig zwischen verschiedenen Varianten wählen. Bevor Sie sich jedoch ins Spielvergnügen stürzen, sollten Sie sich einen Überblick über das Angebot verschaffen und entscheiden, welche Variante für Sie am ehesten in Frage kommt. Welche Casino Poker Arten gibt es also? Die Beliebtesten haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst.

Auch wenn wir nicht alle Casino Poker Varianten im Überblick zusammenfassen können, werden Ihnen die folgenden acht Pokerspiele in Casinos am häufigsten begegnen. Häufig erreicht uns die Frage „Wie viele Casino Poker Arten gibt es?“ – doch diese Frage lässt sich kaum beantworten, denn durch die vielen Untervarianten kommen häufig neue Arten hinzu, von denen sich aber natürlich nicht alle durchsetzen.

Pai Gow Poker

Pai Gow Poker ist nach einem chinesischen Dominospiel benannt. Als Pokerspiel wurde es bereits vor über 25 Jahren von Sam Torosian auf den amerikanischen Glücksspielmarkt gebracht. In den dortigen Casinos wurde es schnell sehr beliebt, so dass es sich über die Jahre weltweit verbreitet hat und heute in vielen Online-Casinos zu finden ist. Unter den vielen verschiedenen Casino Poker Arten gilt es heute als Klassiker, so dass sich weitere Untervarianten von Pai Gow entwickelt haben.

Bei Pai Gow spielt man nicht nur mit einer Pokerhand aus fünf Karten, sondern immer zwei Hände gleichzeitig, die aus sieben Karten gebildet werden. Es gilt dabei, mit einer Pokerhand aus fünf Karten und einer weiteren Pokerhand aus zwei Karten den Dealer zu schlagen. Die Zwei-Karten-Hand wird bei Pai Gow als Low, Minor oder Front-Hand bezeichnet, während die Fünf-Karten-Hand auch High-Hand, Bottom, Behind oder Big Hand genannt wird.

Eine Besonderheit ist, dass nicht mit 52 sondern 53 Karten gespielt wird, denn es ist ein Joker im Kartendeck. Der Joker ersetzt dabei ein Ass, wird im Flush, Straight Flush oder einer Straße aber auch als Wild-Card genutzt, die jede andere Karte ersetzen kann. Während die High-Hand genauso gewertet wird, wie man es vom klassischen Poker kennt, sind bei der Zwei-Karten-Hand nur High-Cards und Paare relevant. Ideal sind entsprechend zwei Asse und das schlechteste Blatt setzt sich aus einer Zwei und einer Drei zusammen.

Caribbean Stud Poker

Wie bei allen Casino Poker Varianten geht es auch beim Caribbean Stud Poker darum, eine möglichst starke Hand zu bilden, um den Dealer zu schlagen. Der Spieler erhält fünf verdeckte Karten, die auch als Hole Cards bezeichnet werden. Daraus bildet er seine Pokerhand und auch der Dealer erhält fünf Karten. Insgesamt können bis zu sechs Spieler am Tisch Platz nehmen, es werden die Hände jedoch stets nur mit der Hand des Dealers verglichen.

Der Dealer legt eine seiner fünf Karten offen auf den Tisch, so dass ein kleiner Teil der Pokerhand des Dealers stets sichtbar ist. Jeder Spieler, der die Hand des Dealers schlägt, gewinnt die Spielrunde. Das Spielfeld beim Caribbean Stud (sowie auch beim Oasis Stud und Tropical Stud Poker) besteht aus zwei Feldern: Dem Feld Ante und dem Feld Bet (Wette). Auf dem Ante-Feld platziert der Spieler zu Beginn des Spiels seine Wette. Nachdem die Karten verteilt wurden und der Dealer eine Karte offen ausgelegt hat, kann der Spieler aussteigen (Fold) oder erneut eine Wette abschließen, um das Spiel fortzusetzen. Dazu wird der doppelte Betrag auf das Ante-Feld gelegt.

Manche Casinos erlauben es dem Spieler, eine Karte zu tauschen. Dafür muss der Spieler den Ante-Betrag zahlen. Bei der Oasis Stud Poker Variante können sogar alle Karten getauscht werden. Ansonsten ist sie aber mit Caribbean Stud Poker identisch. Eine Besonderheit ist noch, dass sich der Dealer zum Gewinn seiner Hand mit mindestens einem Ass und einem König oder höher qualifizieren muss.

Three Card Poker

Three Card Poker ist eine sehr einfache Pokervariante, die nur – wie der Name bereits vermuten lässt – bei der die Pokerhand nur aus drei Karten besteht. Es kommt ein klassisches Deck aus 52 Karten zum Einsatz. Gespielt wird das Spiel ähnlich wie beim Blackjack an einem halbmondförmigen Tisch, der speziell für diese Casino Poker Art gestaltet ist.

Um Karten zu erhalten, muss jeder Spieler den Ante setzen oder einen Einsatz im Pair Plus-Kreis hinterlegen. Nach der Setzrunde verteilt der Dealer drei Karten an alle Spieler und an sich selbst. Beim Three Card Poker werden häufig Einsätze in allen drei Kreisen platziert, so dass je nach Mindesteinsatz schnell recht hohe Wetten entstehen können. Neue Spieler sollten dies unbedingt beachten.

Setzt man lediglich auf den Ante, gewinnt man nur den Einsatz zurück, wenn die eigene Hand gegen den Dealer gewinnt. Um Gewinne zu erzielen, müssen also entsprechend weitere Einsätze vorgenommen werden. Dazu bleibt nach dem Betrachten der drei Karten noch Zeit. Zu diesem Zeitpunkt können Sie als Spieler entweder aussteigen oder den Einsatz erhöhen. Dazu befindet sich neben dem Ante-Kreis ein weiterer Kreis zum Setzen. Der Mindesteinsatz liegt hier ebenfalls bei der Höhe des Ante.

Eine Besonderheit ist der Pair Plus Einsatz. Hierbei gewinnt der Spieler immer, wenn er mindestens ein Paar hat. In der Regel kann der Pair Plus Einsatz auch dann getätigt werden, wenn kein Ante gesetzt wird, denn den Gewinn im Verhältnis 1:1 erhält man unabhängig von der Hand des Dealers. Beachten Sie, dass bei der Variante mit nur drei Karten ein Flush leichter erzielt werden kann als ein Straight. Entsprechend wird der Straight auch höher gewertet.

Casino Hold’em 

Casino Hold’em gehört zu den noch eher neuen Casino Poker Spielvarianten. Wie der Name schon vermuten lässt, ähnelt es dem klassischen Texas Hold’em. Ursprünglich wurde das Spiel bereits 1999 von Stephen Au-Yeung als Trainingstool entwickelt. Da es sich aber als besonders effektiv herausstellte, wurde es im Jahr 2000 öffentlich gemacht und erfreute sich schnell großer Beliebtheit. Schnell trat es seinen Siegeszug durch die Casinos dieser Welt an, nachdem es zunächst als Live-Casinospiel in Ägypten, Südafrika und Russland etabliert hatte.

Auch beim Casino Hold’em wird mit 52 Karten gespielt. Bevor Karten ausgeteilt werden, wird eine Ante-Wette platziert. Darüber hinaus kann eine Nebenwette platziert werden, worauf Neulinge aber verzichten sollten. Nach dem ersten Einsatz erhalten Spieler und Dealer jeweils zwei Karten und es werden drei weitere Karten auf den Tisch gelegt. Die Spieler können dann ihre beiden Karten anschauen und entscheiden, ob sie aussteigen oder weiterspielen möchten. Steigen die Spieler aus, ist die Ante-Wette im Gegensatz zur Caribbean Stud Variante nicht verloren.

Spieler, die weiterspielen möchten, müssen sie den doppelten Einsatz der Ante-Wette setzen, bevor der Dealer zwei weitere Karten zu den Community-Cards hinzufügt. Spieler und Dealer bilden dann die bestmögliche Hand aus Community-Cards und eigenen Karten. Der Dealer muss jedoch mindestens ein Paar Vierer haben, um an der Runde teilnehmen zu können. Hat er das nicht, wird der Ante zurückgezahlt und der Call-Einsatz der Spieler bleibt als Stand-Off im Topf.

Ultimate Texas Hold’em

Auch beim Ultimate Texas Hold’em kommen Community-Karten (Gemeinschaftskarten) und eigene Karten zum Einsatz, wie man es auch vom klassischen Texas Hold’em kennt. Da die endgültige Entscheidung zum Erhöhen oder Folden erst gefällt werden muss, wenn Sie bereits alle Gemeinschaftskarten gesehen haben, ist die Variante insbesondere auch für unerfahrene Einsteiger sehr interessant. Je früher Sie sich aber entscheiden, desto mehr können Sie setzen. Darüber hinaus gibt es auch eine optionale Trips-Wette, die vorm Erhalt der beiden eigenen Karten getätigt werden muss.

Nachdem Sie gleich hoch auf Ante und Blind gesetzt und gegebenenfalls eine Trips-Wette platziert haben, erhalten Sie Ihre beiden Karten. Sie können dann checken oder bis zum vierfachen Ante erhöhen. Dieser Einsatz wird auf dem Play-Feld getätigt. Anschließend deckt der Dealer die ersten drei Gemeinschaftskarten auf. Zu diesem Zeitpunkt können Sie ebenfalls checken oder bis zum Zweifachen Ante-Einsatz auf das Play-Feld setzen. Nach den letzten beiden Community-Cards haben Sie letztmalig die Gelegenheit, den einfachen Ante-Einsatz auf Play zu setzen oder zu passen.

Abschließend wird Ihr bestmögliches Blatt mit der Hand des Dealers verglichen. Gewinnen Sie, werden Play und Ante 1:1 ausbezahlt. Andernfalls gehen die Einsätze von Ante, Play und Blind an die Bank. Beim Unentschieden bleibt der Einsatz stehen. Wenn Sie mindestens eine Straße haben, erhalten Sie den Blind-Einsatz ausbezahlt.

Red Dog Poker

Red Dog Poker ist vielleicht nicht die beliebteste Casino Poker Variante, doch sie hat eine Menge Besonderheiten zu bieten. Sie wird auch als Acey Deucey oder In Between bezeichnet. Das Spiel entstand bereits um das Jahr 1990 herum und hat schnell in vielen Casinos in den USA Einzug gefunden. Red Dog wird mit sechs Paketen zu je 52 Spielkarten gespielt. Die Karten liegen in einem Kartenschlitten. Vor jeder Runde tätigen die Spieler ihre Einsätze. Der Dealer zieht anschließend zwei Karten, die er offen vor sich auslegt. Handelt es sich bei den beiden Karten um ein Paar, zieht der Dealer sofort eine weitere Karte und legt sie in die Mitte.

Entsteht ein Drilling, erhalten alle Spieler den Gewinn im Verhältnis 11:1 ausgezahlt. Entsteht kein Drilling, wird die Runde als Unentschieden gewertet. Ebenfalls als Unentschieden wird das Spiel gewertet, wenn die ersten beiden Karten aufeinanderfolgend sind; also beispielsweise eine 7 und eine 8 oder ein König und ein As. Wenn die ersten beiden Karten nicht aufeinanderfolgend sind, gibt der Dealer nun den Abstand zwischen beiden Karten bekannt. Handelt es sich also z.B. um eine 8 und eine 10, beträgt der Abstand (Spread) 1. Höchstens kann er bei 11 liegen (wenn eine Zwei und ein As gezogen werden).

Anschließend können die Spieler ihre Einsätze maximal um den ursprünglichen Einsatz erhöhen (optional). Abschließend zieht der Dealer eine weitere Karte und legt sie offen auf den Tisch. Liegt der Wert der Karte zwischen den zuvor gezogenen, gewinnen die Spieler. Die Auszahlungshöhe richtet sich nach der Höhe des Spreads. Im Gegensatz zu den meisten anderen Casino Poker Varianten haben die Spieler beim Red Dog Poker kein eigenes Pokerblatt. Auch sonst haben die Regeln des Spiels mit Poker an sich nicht so viel zu tun.

Let It Ride

Let It Ride ist wohl eine der einfachsten Casino Poker Arten überhaupt. Es ist bereits seit dem Jahr 1993 bekannt und wurde seinerzeit von der Shuffle Master Inc. – ein Hersteller für Mischautomaten – auf den Markt gebracht. Bei dem Spiel haben die Spieler die Möglichkeit, Einsätze zu senken oder sogar zurückzunehmen, wenn das Spiel nicht so verläuft wie erhofft. Der Spieltisch ähnelt dem von Blackjack, es gibt jedoch drei Kreise für Einsätze.

Bevor eine Spielrunde gestartet wird, müssen Sie den Mindesteinsatz in allen drei Kreisen platzieren. Anschließend erhalten die Spieler drei Karten und auch der Dealer teilt sich drei Karten aus. Eine der Karten legt er weg und behält zwei verdeckte Karten. Nachdem alle Spieler ihre Karten eingesehen haben, können sie einen der drei Einsätze zurücknehmen. Anschließend deckt der Dealer eine seiner zwei verbliebenen Karten auf. Diese Karte dient als vierte Karte des Spielers. Ist die Karte nicht gut, kann der zweite Einsatz aus einem Kreis zurückgezogen werden.

Abschließend deckt der Dealer die zweite Karte auf, die das Pokerblatt der Spieler komplettiert. Ab einer Hand mit einem Paar oder besser erhält der Spieler einen Gewinn, der von einer 1:1 (Zehner oder höher) bis hin zu einer 1.000:1 Auszahlung (Royal Flush) reichen kann. Durch die einfachen Regeln ist das Spiel insbesondere auch bei Einsteigern sehr beliebt.

Video Poker

Im Gegensatz zu den zuvor genannten Casino Poker Spielarten kann Videopoker nicht im Live-Casino mit einem echten Dealer und auch nicht mit einem physischen Kartendeck gespielt werden, sondern ausschließlich gegen den Zufallsgenerator. Es handelt sich bei Videopoker um ein Slot-Spiel, also um einen Spielautomaten.

Die frühesten Varianten für das Automaten-Pokerspiel wurden bereits in den 70er Jahren mit dem Erscheinen der ersten PCs auf den Markt gebracht. Insbesondere in den 80er Jahren wurde Videopoker immer beliebter. Das Spielprinzip ist dabei denkbar einfach, so dass es auch Einsteiger sehr schnell lernen können.

Über die Höhe des Einsatzes wird der mögliche Gewinn bestimmt, der sich wiederum an der Pokerhand orientiert. Zunächst müssen Sie einen Einsatz tätigen. Per Zufallsgenerator erhalten Sie dann fünf Karten. Anschließend entscheiden Sie, ob und welche Karten Sie tauschen möchten. Nach dem Tauschen der Karte erhalten Sie dann entsprechend der Auszahlungstabelle einen Gewinn, wenn Sie mindestens zwei Buben oder ein besseres Blatt erreichen.

Tendenziell sind die Gewinnchancen beim Höchsteinsatz im Verhältnis am größten und der Hausvorteil ist am geringsten. Je nach Spielautomat kann es zudem auch verschiedene Varianten geben. Beliebt ist Videopoker beispielsweise auch mit einem Joker, der als Wildcard jede andere Karte ersetzen kann.

Tipps, um Casino Poker Spiele online zu spielen

Generell sollten Sie Casinospiele erst dann um echtes Geld spielen, wenn Sie sich mit den Regeln, dem Spielablauf und den Gewinnchancen vertraut gemacht haben. Casino Poker ist da keine Ausnahme. Im Folgenden haben wir fünf Tipps für Sie zusammengefasst, die Sie beim Spielen von Casino Pokerspielen beherzigen sollten, wenn Sie Ihre Gewinnchancen erhöhen möchten.

✔️ Hausvorteil und Gewinnchancen kennen – Sie sollten zunächst stets überprüfen, wie hoch der Hausvorteil ausfällt und welche Gewinnchancen sich daraus für Sie ergeben. Je nach Pokervariante können sich die Gewinnchancen deutlich verändern. Bei vielen Pokerspielen hängt es zudem stark von Ihrer Setz- und Spielstrategie ab, wie wahrscheinlich ein Gewinn ist. Ein wenig Recherche zu den Wahrscheinlichkeiten und den besten Setzstrategien für die jeweilige Variante kann daher nicht schaden.

✔️ Machen Sie sich mit den Regeln vertraut – Bevor Sie sich für eine Pokervariante entscheiden, sollten Sie sich genau mit den Regeln vertraut machen und wissen, in welchen Fällen Sie Auszahlungen erhalten, wie der Spielablauf gestaltet ist und zu welchen Zeitpunkten Sie setzen können oder müssen. Erst wenn Sie das Spiel vollständig verstanden haben, sollten Sie echtes Geld einsetzen.

✔️ Üben Sie die Pokervariante zunächst ohne Einsatz – Für viele Casino Poker Varianten gibt es kostenlose Spielmöglichkeiten. Zwar werden diese in der Regel nicht im Live-Casino angeboten, sondern als RNG-Pokerspiel gegen den Computer. Dies ändert aber nichts am Spielablauf und auch Ihre Gewinnchancen sind im Vergleich zum Livespiel identisch. Wenn Sie kostenlos spielen, gehen Sie kein Risiko ein und können sich in Ruhe mit allen Aspekten des Spiels vertraut machen.

✔️ Beobachten Sie andere Spieler – Schauen Sie sich an, wie Ihre Mitspieler setzen, welche Hände sie spielen und welche Setzstrategien angewandt werden. Je nach Casino und Pokervariante können unterschiedliche Strategien sinnvoll sein, um die Gewinnchancen so hoch wie möglich zu halten.

✔️ Spielen Sie ausschließlich bei seriösen Anbietern – Wir empfehlen, sich auf jeden Fall für einen sicheren und seriösen Anbieter zu entscheiden, der über eine gültige Lizenz sowie Testresultate und Bewertungen verfügt. Falls Sie nicht zu 100% sicher sind, dass Ihre Zahlungsdaten und Ihr Guthaben bei einem Anbieter gut geschützt sind, sollten Sie Abstand nehmen.

Spielen Sie Ihre Lieblings-Casino-Pokerspiele online

Die verschiedenen Casino Poker Varianten spielen sich alle unterschiedlich und haben jeweils Gemeinsamkeiten mit dem klassischen Poker, wie Sie es kennen; manche mehr, manche weniger. Wenn Sie sich ein wenig mit den Regeln vertraut machen, die wichtigsten Tipps beachten und spannende Casinospiele lieben, können Sie mit Casino Poker eine Menge Spaß haben.

Beim Casino Poker müssen Sie es nicht mit Poker-Profis aufnehmen, die das Spiel seit Jahren spielen. Sie müssen lediglich das Spiel und die Gewinnchancen kennen, Ihre eigene Hand gut einschätzen können und die richtigen Entscheidungen treffen. Dann winken beim Spiel um echtes Geld neben dem Spielspaß auch durchaus hohe Gewinne bei mitunter sehr geringem Hausvorteil.

Steigen Sie gleich ein und registrieren Sie sich bei einem unserer besten Casino Poker Anbieter, die wir für Sie bereits zusammengefasst haben. Genießen Sie den Nervenkitzel, durch den Poker so beliebt wurde und tauchen Sie in ein spannendes Spielerlebnis ein!

Locowin Casino

Hauptmerkmale

  • Willkommensbonus, den man selber wählen kann
  • Großes Spieleangebot
  • Fast jeden Tag Bonusaktionen

Häufig gestellte Fragen

Neben dem klassischen Pokerspiel, das gegen andere Mitspieler gespielt wird, bieten viele Casinos eine große Anzahl an Casino Poker Arten an. Hierzu gehören beispielsweise Pai Gow Poker, Caribbean Stud und andere Stud Poker Varianten, Casino Hold’em, Ultimate Texas Hold’em, Video Poker und viele mehr.

Welches Casino-Pokerspiel für Sie am besten ist, hängt von Ihren Erfahrungen und Anforderungen ab. Sehr beliebt sind besonders Video Poker oder auch Pai Gow Poker und Caribbean Stud. Doch keine der Varianten ist für jeden Spieler und jede Spielerin gleichermaßen geeignet. Sie sollten Ihr Lieblings-Pokerspiel selbst herausfinden.

Wenn Sie nicht gegen Mitspieler spielen, wird Ihre Pokerhand ausschließlich mit der Hand des Dealers verglichen. Dadurch müssen Sie sich keine Sorgen darüber machen, ob ein Mitspieler vielleicht ein besseres Blatt hat als Sie. Jeder einzelne Spieler am Tisch kann mit seiner Hand gegen den Dealer gewinnen und auch entsprechend Gewinne erzielen.

In vertrauenswürdigen Casinos kommen lediglich Casino-Pokerspiele zum Einsatz, die lizenziert, geprüft und sicher sind. Eine Manipulation seitens der Spieler ist nicht möglich. Auch bei Live-Casino-Pokerspielen wären Manipulationen zwar theoretisch möglich, sind bei vertrauenswürdigen, seriösen und sicheren Casinos durch die strengen Lizenzauflagen aber praktisch ausgeschlossen.

Autor: Friedrich Pohlmann

Friedrich Pohlmann ist selbst seit Jahren passionierter Automatenspieler und besucht in seiner Freizeit neben Automatencasinos auch gerne Spielbanken. Sein Wissen über Casinospiele ist eine große Bereicherung für das Casinos.de Team.

Casinos.de verwendet Cookies, um die Aufrufe unserer Website zu analysieren und Ihre Erfahrungen zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr dazu hier